HISTORIE

1983a

Im Dezember 1983 gründet Dr. Veit Walthelm die „Bavaria Leitplanken GmbH“.
Das junge Unternehmen konzentriert sich zunächst auf die Montage von Schutzplanken für öffentliche Auftraggeber (Autobahndirektion Nordbayern, Straßenbahnämter, Kommunen) und akquiriert dann sehr erfolgreich im Bereich des Gebäude- und Maschinenschutzes für Industriebetriebe.

2006

Die Bavaria Leitplanken GmbH  tritt der der Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken e.V. bei. Die Firma bindet sich damit an die Güte- und Prüfbestimmungen der RAL RG 620.  

2009

Im Juni 2009 wird die Firma in „Bavaria Verkehrstechnik GmbH“ umbenannt. Der Namenswechsel reflektiert die über die Jahre gewachsene Vielfalt der Angebotspalette, die heute das gesamte Leistungsspektrum der Straßenausstattung umfasst: Neben den klassischen Geschäftsbereiche Schutzplanken und  dem Industrie- und Gebäudeschutz führt die Bavaria Verkehrstechnik GmbH Straßen- und Verkehrsbeschilderungen durch und bietet Komplettleistungen für Schilderbrücken auf Bundesautobahnen und Bundesstraßen an.   

2013

Zum 01.01.2013 übernimmt der langjährige technische Leiter Alex Weickmann die Geschäftsführung der Bavaria Verkehrstechnik GmbH.